Neue Bilder


Kreisliga A1 Reserve 2010/2011
Spielbericht - 7. Spieltag

Sonntag, 03. Oktober 2010 - 13:15 Uhr
Phönix Pfalzgrafenweiler II SV Betzweiler-Wälde II

Phönix Pfalzgrafenweiler II

SV Betzweiler-Wälde II


3


3


Startaufst.
Ein- / Auswechslungen
50' ausgewechselt Bosch, Joachim (Mittelfeld)
eingewechselt Kaltenbach, Marc (Mittelfeld)
ausgewechselt Schatz, Matthias (Sturm)
eingewechselt Jairi, Visar (Mittelfeld)

Ereignisse

ToreTore

  • Florian Krauß 6'
  • Dominik Hinsche 52'
  • Joachim Bosch 80'

    VorlagenVorlagen

    • Dominik Hinsche 6'
    • Christian Graf 52'
    • Dominik Hinsche 80'

      MinutenMinuten

      • Josua Weisser (90)
      • Manuel Heinzelmann (40)
      • Visar Jairi (40)
      • Marc Kaltenbach (40)
      • Joachim Bosch (70)
      • Florian Walz (70)
      • Sebastian Genkinger (90)
      • Christian Graf (90)
      • Anton Haar (90)
      • Holger Birnbräuer (90)
      • Dominik Hinsche (90)
      • Florian Krauß (90)
      • Matthias Schatz (50)

        GelbeGelbe

        • Matthias Schatz
        • Holger Birnbräuer
        • Dominik Hinsche

          Gelb-RoteGelb-Rote

          • Manuel Heinzelmann

            Zusammenfassung

            Punkteteilung gegen Tabellen-Zweiten

            Phönix II – SV Betzweiler-Wälde II 3:3 (1:2). Eine abwechslungsreiche Begegnung boten die beiden Zweiten Mannschaften, leistungsgerecht endete das Spiel unentschieden. Dominik Hinsche hatte nach zwei Spielminuten bereits eine gute Kontergelegenheit, Manuel Heinzelmann scheiterte in der 4. Spielminute mit einem Freistoß am Pfosten, in der 6. Minute war es dann so weit. Dominik Hinsche legte quer zu Florian Krauß, der zur 1:0-Führung traf. Doch das 1:1 ließ nicht lange auf sich warten. Einen Freistoß konnte Keeper Sebastian Genkinger nicht festhalten, der Nachschuss saß. Je zwei Chancen von Matthias Schatz (22., 30.) und Florian Krauß (32., 37.) brachten nicht den gewünschten Erfolg, stattdessen schepperte es im Phönix-Tor (41.) zum 1:2. Einen Bärendienst erwies Manuel Heinzelmann mit einer Ampelkarte von Schiedsrichter Erich Beutler kurz vor dem Pausenpfiff dem Team.

            Trotz Unterzahl kämpfte der Phönix im zweiten Spielabschnitt und war die bessere Mannschaft. Einen Pass von Christian Graf nahm Dominik Hinsche (50.) auf und schloss eiskalt ab. Die Chance zur Führung hatte dann Florian Walz, der zum Elfmeter antrat, Hinsche war zuvor gefoult worden. Doch der Elfmeter und der Nachschuss (67.) wurden pariert. Das 3:2 der Gäste (72.) konnte dann in der 80. Spielminute ausgeglichen werden. Dominik Hinsche legte auf Joachim Bosch quer, der nur noch einschieben musste.